Archiv der Kategorie: Essays

„East, West, suitcase’s best“

 „Das Einzige, was einem Exilanten bleibt, um die Traumata des Exils zu überwinden, ist, sie gar nicht zu überwinden, sie als Dauerzustand zu leben, den Warteraum zur fröhlichen Ideologie des Lebens zu machen, die Schizophrenie als Normalität zu betrachten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essays, Werde Entdecker! | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 6 Kommentare

Von Betriebsstörungen und Turbulenzen

Es ist mal wieder etwas ruhiger geworden auf meinem ohnehin eher leisen Texttagebuch. Gelesene Bücher haben sich in letzter Zeit angehäuft und kreisen in der Warteschleife für eine Landung auf meinem Blog. Zu den meisten dieser Bücher habe ich mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Essays, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare