Abseits ausgetretener Pfade

Bei Recherchen nach Literarischem aus und über bestimmte Regionen, die üblicher- und somit selbstredend auch bedauernswerterweise weniger Aufmerksamkeit erfahren, als beispielsweise die Literatur aus dem englischsprachigen Raum, begegnet der einsame Schatzsuchende zum Glück manchmal einer Gruppe von Menschen, deren wertvolle Anregungen ihm nützliche Wegweiser entlang der unbekannten Pfade durch fremde Länder sein können. Die Online-Zeitschrift „Transcript“ nimmt den reisefreudigen und abenteuerlustigen Leser an die Hand und bepackt den Rucksack mit literarischen Wanderkarten, derer er sich bei Interesse bedienen und die er gerne weiterverfolgen kann. In den vergangenen 10 Jahren bereiste die Zeitschrift die unterschiedlichsten literarischen Regionen Europas und bietet inzwischen ein außerordentlich farbenfrohes Spektrum an Prosa und Lyrik, u.a. in Gestalt von Textauszügen, Interviews und Essays, übersetzt in drei Sprachen (Deutsch, Englisch und Französisch), dem fernwehgeplagten literarischen und experimentierfreudigen Feinschmecker auf ihrer vierteljährlich erneuerten Speisekarte feil. Bestenfalls bringt das ein oder andere Appetithäppchen den Goldgräber auf den Geschmack und lässt ihn die Spitzhacke auspacken um selbst nach verborgenen Schätzen zu graben.

Weiterführende Links:
Homepage von transcript

Dieser Beitrag wurde unter Tipps abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Abseits ausgetretener Pfade

  1. buechermaniac schreibt:

    Das ist ja wunderbar, dass du transcript entdeckt hast🙂
    Ich habe mich gleich einmal auf dieser homepage umgesehen.
    Schön, dass du uns an deinen Entdeckungen teilhaben lässt.

    Literarische Grüsse

    • wortlandschaften schreibt:

      Hallo buechermaniac!

      Gerne! Ich bin in schon eine Weile immer wieder mal auf deren Seite gelandet und war sehr angetan von den einzelnen Ausgaben. Im Archiv (unter „frühere Ausgaben“) findet man einen schönen Überblick über diverse Schwerpunkte, von denen mich etliche sehr ansprechen (z.B. Staatenlose Literaturen, Identität und Revolution, Tschechien und Rumänien u.v.m.). Ich habe noch ein paar weitere schöne Seiten gefunden, die ich demnächst auch kurz vorstellen möchte.

      Viele Grüße zurück!

      • buechermaniac schreibt:

        Ja, die älteren Ausgaben habe ich mir auch schon angeschaut, vor allem Rumänien hat mich interessiert, da ich vorhabe, nächstes Jahr hinzureisen. Wenn es klappt kriege ich sogar persönliche Tipps eines rumänischstämmigen Autors🙂

        Auf deine nächsten Tipps bin ich dann mal sehr gespannt.

  2. caterina schreibt:

    Oh, feine Entdeckung! Ich danke dir dafür und auch für die poetischen Worte, die du für das Projekt gefunden hast. AUch interessant: die Ausgabe „Verbotene Worte“. An solch einem Projekt einmal mitwirken zu dürfen, wäre eine wahrlich befriedigende Arbeit.

    • wortlandschaften schreibt:

      Hallo caterina,

      das ist in der Tat eine faszinierende Ausgabe! So spannend, dass ich gestern Nacht noch nach diversen Titeln gesucht habe und mir für Weihnachten einen (oder mehrere?) davon aussuchen werde. Das Schöne dabei sind die vielen Querverbindungen, denen man folgen kann und dabei wieder bei anderen, neuen Themen landet. Über Tzveta Sofronieva bin ich auf das interessante Programm des Verlag Hans Schiler aufmerksam geworden, der den Erzählband „Diese Stadt kann auch weiß sein“ herausgebracht hat. Über Yoko Tawada habe ich bei Friederikes Japanliteratur schon mal gelesen, die das Buch „Überseezungen“ vorgestellt hat.

      Es macht Spaß bei transcript mit Stöbern Zeit zu verbringen und sich Anregungen zu holen. Bei solchen Projekten mitwirken zu können sicherlich auch.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s